eingangstore neutral stressabbau  eingangstore neutral meine musik

Buddha hat einmal folgenden einfachen Satz gesagt: "Die Dinge kommen, bleiben eine Weile und dann gehen sie wieder."

Interessanter Weise ist das mit allen Dingen im Leben so. Das Wissen um die Vergänglichkeit hilft uns, das Leben gelassener zu nehmen.
Viele meiner Yogateilnehmer sind schon eine ganze Weile bei mir. Außerdem erreichen mich immer wieder Menschen, die bereits eigene Kenntnisse im Yoga gesammelt haben.

Eines der Ziele meiner Mittelstufen-Kurse ist, das Leben leichter zu nehmen, gelassener zu werden und geduldiger zu sein. Diese Übung, die Sie hier im Bild sehen, ist ein Ergebnis davon.
Das Wissen darum, dass es Zeit braucht, um diese Übung absolvieren zu können, dass Geduld benötigt wird, um dran zu bleiben und der Aufbau von Vertrauen, dass wir es gemeinsam schaffen werden, das macht den Erfolg dieser Übung aus.
Um einen Kopfstand zu absolvieren, oder die Übung, die Sie auf diesem Bild sehen, sie nennt sich Skorpion, ist es wichtig, dass Sie sich von Verspannungen befreien. Verspannungen entstehen durch Spannung. Die philosophischen Ansätze des Yoga und viele alte Weisheiten immer wieder gehört und gelebt, machen dies möglich. Das Wissen um die mentalen Wirkungen jeder einzelnen Übung ist sehr wertvoll.
Es ist ein Stück Arbeit, seinen Geist zu konzentrieren, sich nicht ständig dem Drama des Lebens hinzugeben. All das lernen wir durch Yoga. Das Geschenk, dass Sie dadurch für Ihr eigenes Leben erhalten, ist von unermeßlicher Größe. Im Yoga sagen wir dazu: "Sat-Chid-Ananda". Wir gelangen in einen Zustand von: "Sein, Wissen und Glückseligkeit".

Ich möchte an dieser Stelle betonen, dass Yoga kein Leistungssport ist. Dennoch lässt es sich kaum verhindern, wenn Sie dran bleiben, dass Sie irgendwann einmal im Kopfstand stehen. Wenn es im Alter von 30 nicht klappt, dann vielleicht mit 40. Klappt es mit 40 nicht, dann vielleicht mit 50. Und wenn nicht mit 50, dann vielleicht mit 60 oder 70.

Es ist also nicht die Übung an sich, die den Erfolg ausmacht, es ist der Weg dahin. Und dieser Weg ist so unbeschreiblich schön. Vielleicht probieren Sie es einfach einmal aus. Sie sind herzlich willkommen.

Ich freue mich auf Sie.

Herzlichst
Dagmar Winter